Bookwire wächst 2017 in allen Geschäftsfeldern

By Maria Pinzger on Dezember 20th In Allgemein

Frankfurt, 19. Dezember 2017 – Der Frankfurter Digitaldienstleister Bookwire zieht eine durchweg positive Jahresbilanz 2017: Bei allen relevanten Kennzahlen verzeichnet das Unternehmen international zweistellige Wachstumsraten – ebenso vergrößerte sich die Mitarbeiterzahl und auch die Bookwire MACS Technologie wurde signifikant erweitert. Die Jahresbilanz in Fakten und Zahlen – und ein Ausblick auf die Strategie für eine ebenso erfolgreiche Weiterentwicklung in 2018:

„In einem sich konsolidierenden Markt für Digitaldienstleister hat Bookwire 2017 seine globale Führungsrolle im Bereich der Distribution und Vermarktung digitaler Verlagsinhalte untermauert. Der ‚Software-as-a-Service’-Bereich für große Verlagsunternehmen wurde erfolgreich ausgebaut, namhafte Kunden konnten im In- und Ausland dazugewonnen werden“, so Jens Klingelhöfer, CEO der Bookwire GmbH.

Umsatz – Zugewinne in allen Bereichen

  • In den bisher ausgewerteten drei Quartalen 2017 steigerte sich der Distributionsumsatz in Bookwires Kerngeschäftsfeld als Aggregator für Verlagskunden um mehr als 20 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.
  • Mit mehr als 40 % im Vergleich zu 2016 wuchs der Umsatz im Audiobook-Bereich erwartungsgemäß aufgrund des boomenden Audio-Marktes am stärksten.

Verlagskunden DACH – Umsatzsteigerung für Verlagskunden und Gewinnung neuer Verlage

  • Mehr als 950 Verlagskunden kooperieren aktuell mit Bookwire im deutschsprachigen Markt.
  • Die Zahl der über die Bookwire MACS-Softwarelösungen gemanagten Verkaufstransaktionen lag bereits Ende Oktober 2017 um 38 % über dem Wert des Gesamtjahrs 2016.
  • Die Gesamtzahl der in Bookwire MACS eingepflegten Titel wuchs im Jahresverlauf um über 50 % – aktuell werden über 300.000 E-Books und Hörbücher von mehr als 1.500 nationalen und internationalen Kunden in Bookwire MACS verwaltet.
  • Zu den neuen Auslieferungskunden zählen u.a. die Münchener Verlagsgruppe und der Herder Verlag.
  • Random House Germany, die deutschen Bonnier Verlage sowie die Holtzbrinck Buchverlage vertrauen beim internationalen Vertrieb ihrer deutschen E-Book-Kataloge auf das globale Bookwire-Netzwerk (für detaillierte Informationen zu den internationalen Verlagskunden siehe unten die Berichte aus den internationalen Bookwire Dependancen).

Shop-Netzwerk – Big Player und Nischen-Experten angeschlossen

  • Im dynamischen digitalen Hörbuchgeschäft schloss Bookwire Verträge mit einer großen Zahl an Audio-Playern und Streaming-Portalen ab – u. a. mit:
  • BookBeats (Startup der Bonnier-Gruppe) und den Big Playern Apple MUSIC und Spotify sowie Bibliotheksdienstleister OverDrive.

Unternehmen – mehr Mitarbeiter und erster internationaler Zukauf in der Firmenhistorie

  • Im Headquarter in Frankfurt a.M. sowie an den Standorten in Brasilien, Mexiko und Spanien wuchs die Zahl der MitarbeiterInnen auf 46 (das Frankfurter Team umfasst aktuell 30 Mitglieder, in den Dependancen sind 16 Personen beschäftigt).
  • Mit der brasilianischen Vertriebsplattform DLD kaufte die Bookwire GmbH zum ersten Mal seit Gründung in 2009 ein internationales Unternehmen hinzu (weitere Informationen zu DLD siehe unten).

Bookwire Brasil – Wachstum zum Marktführer

  • Bookwire wurde im Jahresverlauf zum Marktführer für digitale Distribution in Brasilien.
  • Dafür mitverantwortlich ist auch der Zukauf der erfolgreichen Vertriebsplattform Distribuidora de Livros Digitais (DLD), über die mehr als 10.000 E-Book-Titel vertrieben werden und die nun vollständig in der lokalen Tochterfirma „Bookwire Brasil“ aufgeht.
  • Bereits vor dem Zukauf konnte der Bookwire Titelkatalog in 2017 um über 60% gesteigert werden. Die Umsätze mit brasilianischen Verlagstiteln haben sich 2017 gegenüber dem Vorjahr sogar verdoppelt.


Bookwire Spanien & Lateinamerika – Verdoppelung des Katalogs

  • Die Präsenz von Bookwire in Spanien und Lateinamerika wurde im Jahr 2017 signifikant ausgebaut:
  • Auch in Spanien konnte die Zahl der Vertriebstitel mehr als verdoppelt werden: Die Umsätze stiegen um 81% gegenüber dem Vorjahreszeitraum.
  • Zu den neuen Verlagskunden zählen u.a. HarperCollins Ibérica, Acantilado, Edhasa, Fondo de Cultura Económica, Malpaso oder Gigamesh (Verlag u.a. der spanischsprachigen „Game of Thrones“ E-Books) – insgesamt vertreibt Bookwire Spanien & Lateinamerika aktuell ca. 28.000 E-Booktitel.

Software Bookwire MACS – Erweiterung um verkaufsfördernde Features

  • Die wichtigsten Erweiterungen der unternehmenseigenen Technikplattform bezogen sich in den vergangenen 12 Monaten insbesondere auf die Bereiche Marketing und Audio, wie z. B.:
  • Bookwire Marketing Analytics zur Analyse und Optimierung von Preisaktionen
  • Bookwire Audio Stream Snipping (BASS) zur optimalen Ausspielung von Hörbuch-Files an Streaming-Portale zur Content-gerechten Verwertung.
  • Zertifizierung der im Markt führenden Verlagssoftware-Lösungen zur noch nahtloseren Integration der Bookwire Services in die Systemlandschaft der Verlagskunden.

2018, 2019, … – Strategie für eine erfolgreiche Zukunft

„Für 2018 wird Bookwire seine internationalen Aktivitäten weiter ausbauen und für die nationalen wie internationalen Kunden weiterhin signifikant in skalierbare Zukunftstechnologien investieren“, so Klingelhöfer. „Besonderer Fokus liegt hierbei auf dem Ausbau der Marketing- und Analytics-Services, um den Bookwire-Kunden langfristig einen deutlichen Wettbewerbsvorsprung zu sichern. Hierzu kooperiert Bookwire u. a. mit Experten aus dem Bereich der ‚künstlichen Intelligenz’ und ‚Deep Learning’, um Verlage auf dem Weg zu erfolgreichen und nachhaltig wettbewerbsfähigen E-Commerce-Unternehmen zu unterstützen.“

Weitere Informationen zu Bookwire: www.bookwire.de

Comments  -  0 Comments

There are no comments yet.

Leave a reply

pi creative - pr, social media, redaktion, beratung

Copyright © 2017 pi creative. All rights reserved.