München / Fürth, 3. Juni 2017 – Am 3. Juni 2014 wurde der Kleeblatt Campus als erster privater Hochschulcampus in der Fußball-Bundesliga eröffnet – Rückblick auf eine Erfolgsgeschichte:

„Drei Jahre Kleeblatt Campus, das sind drei Jahre erfolgreiches Wachstum. Zum einen ist die sehr enge Verbindung zwischen der SpVgg Greuther Fürth und dem Sportbusiness Campus gewachsen und zum anderen sind wir mit Studierenden sowie Dozenten zu einer einzigartigen „Kleeblatt Campus-Familie“ geworden, die immer größer wird“, zieht Gründerin Kathrin Lehmann anlässlich des dritten Jubiläums des Kleeblatt Campus ein rundum positives Fazit. Mit dieser Bildungseinrichtung wurde im Jahr 2014 die erste private Hochschule der Fußball Bundesliga gegründet und damit ein einzigartiges Angebot geschaffen. Sie ermöglicht den Studierenden in ihrem Lernumfeld eine ganz besondere Atmosphäre und sorgt für praxisnahe Veranstaltungen, die mitten im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer stattfinden.

Begleitet werden sie dabei von renommierten Dozenten und bekannten Experten aus der Fußballbranche. Dieses innovative Bildungsangebot der Sportbusiness GmbH wird in Kooperation mit der Steinbeis-Business Academy betrieben und bietet zum Abschluss auch staatlich anerkannte Hochschulzertifikate. „Mit dem Kleeblatt Campus setzen wir nicht nur im sportlichen Bereich auf die Förderung von jungen Talenten, sondern bieten unter dem Motto Studieren bei den Profis auch außerhalb des Platzes vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten. Damit haben nicht nur wir eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte geschrieben, sondern auch schon einigen Absolventen den Start in der Sportbranche ermöglichen können“, ist Holger Schwiewagner, der Geschäftsführer der SpVgg Greuther Fürth, vom innovativen Konzept der Hochschule überzeugt.

Angeboten wird dabei der Studiengang Bachelor of Arts Business Administration (B.A.) mit Vertiefung auf Sportbusiness oder der Master of General Management (M.A.) mit Schwerpunkt Sportbusiness. Zudem ist es möglich seinen Horizont bei der einjährigen Weiterbildung mit dem Hochschulzertifikat „Fußball Management“ beziehungsweise „Sportbusiness Management“ zu erweitern. Aufgrund dieser breiten Auswahl resümiert Kathrin Lehmann: „Mittlerweile bieten wir mit den Weiterbildungen, Bachelor- und Master-Studiengängen auch das komplette Bildungsangebot an. Unter den bereits über 130 Weiterbildungsabsolventen gibt es viele schöne Erfolgsgeschichten des Sportbusiness zu erzählen. Dabei fassen die ersten Studierenden bereits erfolgreich im Arbeitsmarkt Fuß.“

Zu Beginn der neuen Saison wartet dann auch ein neuer Studienort auf die Teilnehmer, denn dann wird der Umzug in die neue Haupttribüne erfolgen. Genau das richtige Geburtstagsgeschenk zum dreijährigen Bestehen.

www.sportbusinesscampus.de/kleeblatt-campus